Dresden, 8.2.2016

2. Dresdner WorldCafe

Derzeit laufen die Vorbereitungen für das 2. Dresdner WorldCafe am 09.03.2016. Nach der erfolgreichen Durchführung im letzten Jahr treffen sich erneut die Rechtspfleger und die Richter des Dresdner Betreuungsgericht sowie die Dresdner Berufsbetreuer zum fachlichen Austausch. Ergänzt wird die Veranstaltung durch die Teilnahme der Leiterin der Dresdner Betreuungsbehörde. 

 

Dresden, 4.2.2016

Weiterbildung in Dresden

Am 04.02.2016 fand die erste Weiterbildung der Seminarreihe des ipb Hamburg in Dresden statt. Zum Thema "Genehmigungspflichtige Rechtsgeschäfte in der gesetzlichen Betreuung" referierte Frau Lydia Rensen, langjährige Berufsbetreuerin aus Hamburg.

Am Nachmittag gab es zudem die Gelegenheit Frau Kirsch und Frau Jahn, Rechtspflegerinnen beim Betreuungsgericht Dresden, zu konkreten Fragen zum Seminarthema zu interviewen. Die Teilnahmer waren angesichts des interessanten Themas sehr zufrieden mit der Dozentenauswahl und der Durchführung der Organisation. 

 

 

 

 

Dresden, 14.1.2016

Treffen der BdB-Mitglieder in Sachsen 2016

Am 13.01.2016 fand die Mitgliederversammlung der sächsischen Mitglieder des Bundesverbandes der Berufsbetreuer/innen in Dresden statt. Aufgrund der aktuellen Flüchtlingssituation wurde eine Weiterbildung zum Thema "Grundlagen des Asylrechtes sowie Leistungsansprüche von Asylbewerber" durchgeführt.

Neben der Weiterbildung wiude zudem über die derzeitigen Entwicklungen in der Betreuungslandschaft berichtet.

Das Betreuungsbüro Eichner stellt sich vor

Was ist eine gesetzliche Betreuung und was bedeutet dies für den Betroffenen – dem Betreuten? Zur Beantwortung dieser und weiterer Fragen zum Thema „gesetzliche Betreuung“ gibt diese Internetseite einen kurzen Überblick.

Ein weiterer Grund zur Schaffung dieser Internetseite war zudem, meine Arbeit als gesetzlicher Betreuer transparent zu machen und Fragen zu zukünftigen oder bereits bestehenden Betreuungen auf diesem Weg zu beantworten.

Seit 2001 arbeite ich in Dresden als gesetzlicher Berufsbetreuer. In diesem Zeitraum habe ich Menschen auf unterschiedliche Weise begleitet und unterstützt. Die Unterstützungen wurden aufgrund der körperlichen, geistigen oder seelischen Einschränkungen der Betreuten infolge schwerer Krankheiten oder Behinderungen notwendig.

Die Hauptaufgabe meiner Tätigkeit ist das Wohl der von mir betreuten Menschen zu stärken und die entsprechenden Hilfestellungen hierzu zu organisieren. Durch die unterschiedlichen Beeinträchtigungen der von mir betreuten Menschen ergibt sich jeden Tag eine andere Aufgabe. Dies macht diesen Beruf sehr abwechslungsreich und spannend, so dass ich auch nach mehreren Berufsjahren nicht weiß, was so mancher Tag an Überraschungen bereit hält. 



Betreuungsbüro Sven Eichner betreuungsbuero-eichneratweb.de
Betreuungsbüro Eichner
Schandauer Str. 43 | 01277 Dresden
Telefon: 0351 - 312 30 86, Telefax: 0351 - 312 31 99
www.betreuungsbuero-eichner.de